Steelpaint

Your browser does not support the video tag. Steelpaint Protective coating Imagefilm Produktionsjahr: 2014 Sender: Auftragsproduktion Dauer: 13:53 min Kamera: Johannes Straub, Bartek Latosinski, Ton: Marina Samokhina, Montage und Effekte: Anja Schürenberg, Sprecher: Daryl Jackson, Musik: Michael Donner, Regie: Michael Bernstein, Produktion: bernsteinfilm 14 min.

Aphasie

Aphasie – Mitbetroffen

Angehörige spielen für die Rehabilitation aphasischer Patienten eine zentrale Rolle. Sie stellen in vielfältiger Weise eine wichtige Ressource für die Betroffenen dar. Daher ist es unabdingbar, den Angehörigen möglichst früh eine Beratung anzubieten, um sie in ihrem veränderten Alltag zu unterstützen.

Die Reise ins Ich

Die Reise ins Ich

In der Mitte von Sachsen, zumindest fast gleich weit entfernt von den Städten Leipzig, Dresden und Chemnitz, liegt das Rittergut Ehrenberg. Hier hat sich zur Jahrtausendwende der venezianische Künstler und Architekt Pier Giorgio Furlan niedergelassen und den Förderverein “CAMO” gegründet, das Centro Arte Monte Onore.

ich will so sein wie ich bin

Ich will so sein wie ich bin

Promotion mit Ende Zwanzig, Habilitation mit Mitte Dreißig und keine zehn Jahre später Universitätsprofessur und Leitung des Forschungslabors für experimentelle Neurochirurgie an der TU München – der berufliche Werdegang von Prof. Dr. Ute Lindauer liest sich wie die Erfolgsstory einer zielstrebigen Frau. Doch das ist nicht die ganze Geschichte.

sophies heim

Sophies Heim

Nachdem Sophie Kramer 7 Jahre in einem Heim für geistig behinderte Kinder leben musste, obwohl sie selbst nicht geistig behindert ist, erfüllt sich nun ihr großer Traum von einem Leben mit ihrer Mutter und ihrer Lieblingskrankenschwester Yvette unter einem Dach.

Aphasie

Aphasie – Plötzlich sprachlos

In Deutschland leben derzeit mehr als 100.000 Menschen, denen es passiert ist: Sie haben ihre Sprache verloren. Von einem Tag auf den anderen. Diagnose: Aphasie. Verständigung wird so zum schweren Problem. Der Informationsfilm “Plötzlich sprachlos” zeigt, dass Kommunikation und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben auch mit Aphasie gelingen kann und für viele Betroffene schon Realität geworden ist.