ALLE FILME

wachkoma

Wachkoma-WG Ceres, Mössingen

Im Mössinger Haus Ceres erleben die Bewohner Geborgenheit: Die Angehörigen und Pfleger der Mössinger Wachkoma-WG nehmen sich mehr Zeit, als es in Pflegeheimen der Fall ist. Angehörige haben die WG gegründet, weil sie unzufrieden waren mit der Pflege in Heimen – oder weil sie allein zuhause an der Aufgabe zerbrachen.

Mehr
volker westermann

Deutschland entdecken

Deutschland ist eines der meistbesuchten Länder weltweit und liegt auch bei den Deutschen selbst voll im Trend. Die gegenwärtig sehr unruhigen Zeiten und ihre Krisen führen dazu, dass immer mehr Deutsche ihren Urlaub in diesem Jahr im eigenen Land verbringen – und entdecken, wie attraktiv Deutschland als Urlaubsland ist.

Mehr
rechts aussteigen

Rechts aussteigen

Ex-Nazi Christoph Sorge gilt in der Szene als Verräter. Doch er stellt sich schonungslos dem schwierigen Prozess des Ausstiegs. Er macht in Schulen Präventionsveranstaltungen und hat jetzt im Militärhistorischen Museum der Bundeswehr in Dresden eine szenische Performance seines Ausstiegs der Öffentlichkeit vorgestellt.

Mehr
blinder fitnesstrainer

Neue Wege gehen

Mulgheta Russom verlor sein Augenlicht bei einem Auto-Unfall und einer anschließenden Infektion der Augen. Seine großen, beruflichen Pläne zerplatzten wie Seifenblasen. Heute arbeitet der 37-jährige Eritreer als ausgebildeter Fitness-Trainer und spielt Blindenfußball in der Nationalmannschaft.

Mehr
kultur verbindet

Kultur verbindet

Mit phantasievollen Theater- und Kunstprojekten konnte das „Centro Arte Monte Onore“ in Sachsen in den vergangenen Jahren Erfolge feiern. Dabei gelingt es dem Leiter Pier Giorgio Furlan, ganz unterschiedliche Menschen zusammenzubringen. „La Piazza dell‘ amicizia“ heißt die neue Produktion.

Mehr

Ausbildung ohne Barrieren

Eine Gehirnblutung verändert 2005 das Leben der damals 12 jährigen Anja schlagartig. Gehirn-OP, eine Woche Koma – danach ist sie halbseitig gelähmt und hat ihre Sprache verloren, globale Aphasie. Vor allem diese Wortfindungsstörung bremst das Leben der früheren Gymnasiastin aus.

Mehr
bernshteyn

bernshteyn

Your browser does not support the video tag. bernshteyn Showreel Imagefilm Produktionsjahr: 2014 Sender: Auftrag Dauer: 4 min Kamera: Johannes Straub, Ton: Marina Samokhina, Montage und Effekte: Anja Schürenberg, Regie: Michael Bernstein, Produktion: bernsteinfilm 4 min.

Mehr

Steelpaint

Your browser does not support the video tag. Steelpaint Protective coating Imagefilm Produktionsjahr: 2014 Sender: Auftragsproduktion Dauer: 13:53 min Kamera: Johannes Straub, Bartek Latosinski, Ton: Marina Samokhina, Montage und Effekte: Anja Schürenberg, Sprecher: Daryl Jackson, Musik: Michael Donner, Regie: Michael Bernstein, Produktion: bernsteinfilm 14 min.

Mehr
Die Reise ins Ich

Die Reise ins Ich

In der Mitte von Sachsen, zumindest fast gleich weit entfernt von den Städten Leipzig, Dresden und Chemnitz, liegt das Rittergut Ehrenberg. Hier hat sich zur Jahrtausendwende der venezianische Künstler und Architekt Pier Giorgio Furlan niedergelassen und den Förderverein “CAMO” gegründet, das Centro Arte Monte Onore.

Mehr
ich will so sein wie ich bin

Ich will so sein wie ich bin

Promotion mit Ende Zwanzig, Habilitation mit Mitte Dreißig und keine zehn Jahre später Universitätsprofessur und Leitung des Forschungslabors für experimentelle Neurochirurgie an der TU München – der berufliche Werdegang von Prof. Dr. Ute Lindauer liest sich wie die Erfolgsstory einer zielstrebigen Frau. Doch das ist nicht die ganze Geschichte.

Mehr
Aphasie

Aphasie – Plötzlich sprachlos

In Deutschland leben derzeit mehr als 100.000 Menschen, denen es passiert ist: Sie haben ihre Sprache verloren. Von einem Tag auf den anderen. Diagnose: Aphasie. Verständigung wird so zum schweren Problem. Der Informationsfilm “Plötzlich sprachlos” zeigt, dass Kommunikation und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben auch mit Aphasie gelingen kann und für viele Betroffene schon Realität geworden ist.

Mehr
Für ein Lächeln St. Petersburg

Für ein Lächeln

Jedes Jahr entschließen sich junge Menschen, ein freiwilliges soziales Jahr im Ausland zu leisten. Heike Langer und Johann Breiter sind zwei dieser Helfer, die in St. Petersburg ihren Dienst tun. Heike arbeitet im Kinderheim Nr. 4 mit schwer mehrfach behinderten Kindern. Johann ist im Psycho-Neurologischen Internat (PNI) und betreut junge behinderte Erwachsene.

Mehr
Benedikt Lika

Benedikt Lika

Es mangelt ihm nicht an Selbstbewusstsein. Auf seiner Webseite paraphrasiert er die Anfangsbuchstaben seines Namens, B.Lika, augenzwinkernd als „B.esonders Leistungsstarker Interpret Konzertanter Auftritte“. Was er alles ist, steht gleich darunter: Musikwissenschaftler, Schlagwerker, Dirigent, Komponist, Konzertorganisator. Das ist ziemlich viel für einen, der erst 26 Jahre alt ist.

Mehr
dinner for everyone

Dinner for everyone III

Alle sind eingeladen – jeder kocht mit. Volker Westermann bittet Prominente und Gäste mit einer Behinderung an den Herd. Einen kleinen Einblick in die Molekularküche gibt Stefan Binz mit Melonen-Kaviar, während Oliver Mink lernt, wie man ein Filetsteaks vom Rind mit Zucchini-Paprikagemüse zubereitet.

Mehr
dinner for everyone

Dinner for everyone II

Alle sind eingeladen – jeder kocht mit. Volker Westermann bittet Prominente und Gäste mit einer Behinderung an den Herd. Die berühmten Nussecken von Guildo Horn und zuvor eine gelbe Linsensuppe mit Curry und Ingwer bereitet Volker Westermann mit Nina Wortmann und Guildo Horn vor.

Mehr
Zalman ABA Ci und Thora

ABA, CI und Thora

Der gut dreijährige Zalman Diskin macht, was er will. Er sortiert seine Spielsachen. Er dreht sich vor dem Fernseher im Kreis. Er steht lange am Fenster und beobachtet die Straße. Er räumt Bälle in sein Spielhaus und wirft sie hinaus. Immer wieder. Stereotyp. Versunken in seiner Welt und nicht ansprechbar. Denn Zalman ist nicht nur autistisch sondern auch nahezu gehörlos.

Mehr
dinner for everyone

Dinner for everyone

Alle sind eingeladen – jeder kocht mit. Volker Westermann bittet Prominente und Gäste mit einer Behinderung an den Herd. Man trifft sich zwanglos, schnippelt und bruzzelt und plaudert angeregt miteinander.
Auf der Karte stehen heute Pochiertes Kalbsfilet mit Pfifferlingen und Petersilienpüree und Spaghetti al Pesto.

Mehr
oleg akkuratov

Oleg Akkuratov

Er war gerade vier, als das örtliche Fernsehen einen Bericht über das Wunderkind produzierte. Mit fünf Jahren kam Oleg in das Internat in Armavir, an das eine Spezialmusikschule für blinde und sehbehinderte Kinder angeschlossen ist, in der Oleg seither ausgebildet wird.

Mehr
lass den papa liegen

Lass den Papa liegen

Das Porträt von Michael Bernstein zeigt eine Familie, die jetzt mehr als zehn Jahre mit dieser Herausforderung lebt. Die Behinderung des Vaters spielt zwar in vielen Lebensbereichen eine wichtige Rolle, sie wurde jedoch nie zum einzig bestimmenden Thema der Beziehungen. Denn Lebensmittelpunkt und Zusammenhalt der Familie ist – wie auch in der Zeit davor – die Musik.

Mehr
prinz knacks

Prinz Knacks

Prinz Knacks ist in Wirklichkeit gar kein Prinz. Die Leute im Königreich nennen ihn so, denn er gilt als etwas beschränkt. Aber Prinz Knacks glaubt an seinen Spitznamen und ist überzeugt, dass ihm ein Platz im Schloss des Königs gebührt. Als ein gefräßiger Drache das Königreich bedroht, kann Prinz Knacks beweisen, was in ihm steckt.

Mehr
die klangnase

Die Klangnase

Seppl hat Ärger wegen seiner geräuschvollen Nase. Traurig zieht er durch die Nacht. Da erlebt er, wie der böse Zauberer die Prinzesin raubt. Kasperl ist verreist und kann sie nicht retten. Also muss Seppl es allein versuchen. Dabei erfährt er, dass seine komische Nase mehr kann als immer nur zu stören…

Mehr