Max Mannheimer

100 Jahre Max Mannheimer

Max Mannheimer hat Auschwitz überlebte, und die Schrecken und Erniedrigungen in mehreren KZs überstanden. Am 6. Februar 2020 wäre er 100 Jahre alt geworden. Es gehört mit zu den eindrücklichsten und schönsten Erfahrungen für mich als Filmemacher, dass wir Max Mannheimer und Sr. Elija ein Jahr vor seinem Tod zu dem besonderen Dokumentarfilm “Dachauer Dialoge” bewegen konnten.

wachkoma

Wachkoma-WG Ceres, Mössingen

Im Mössinger Haus Ceres erleben die Bewohner Geborgenheit: Die Angehörigen und Pfleger der Mössinger Wachkoma-WG nehmen sich mehr Zeit, als es in Pflegeheimen der Fall ist. Angehörige haben die WG gegründet, weil sie unzufrieden waren mit der Pflege in Heimen – oder weil sie allein zuhause an der Aufgabe zerbrachen.

volker westermann

Deutschland entdecken

Deutschland ist eines der meistbesuchten Länder weltweit und liegt auch bei den Deutschen selbst voll im Trend. Die gegenwärtig sehr unruhigen Zeiten und ihre Krisen führen dazu, dass immer mehr Deutsche ihren Urlaub in diesem Jahr im eigenen Land verbringen – und entdecken, wie attraktiv Deutschland als Urlaubsland ist.

josia topf

Urlaub mal anders

Wenn die Urlaubszeit näher rückt, freut sich der 13-Jährige Josia zwar auch auf gemeinsame Tage mit seinen Eltern. Noch mehr aber freut er sich darauf, endlich richtig viel Zeit zu haben für seine große Leidenschaft, das Schwimmen. 

rechts aussteigen

Rechts aussteigen

Ex-Nazi Christoph Sorge gilt in der Szene als Verräter. Doch er stellt sich schonungslos dem schwierigen Prozess des Ausstiegs. Er macht in Schulen Präventionsveranstaltungen und hat jetzt im Militärhistorischen Museum der Bundeswehr in Dresden eine szenische Performance seines Ausstiegs der Öffentlichkeit vorgestellt.